Publikumspreis 5

Comic Sans

Freitag, 24.09.2021 | 19:00 Uhr | SCHAUBURG

Tragik und Komik liegen in diesem Programmblock eng beieinander. Er feiert die bunte, vielschichte Welt von Puppenspiel, Zeichentrick, Stop-Motion und Co. So unterschiedlich die vorgestellten Produktionen stilistisch und inhaltlich auch sein mögen, sie haben doch alle eines gemeinsam: Ihre filmischen Mittel schaffen die Möglichkeit, Grenzen der Realität zu überwinden und fantastische Bilder für Unsagbares und Unglaubliches zu finden.

 

Die Zuschauerinnen und Zuschauer dieses Programms wählen als Jury des Publikumswettbewerbs am Ende des Programms ihren Favoriten für das große Finale am Samstag, 25. September, um 19 Uhr. Ausgelobt ist der mit 1.500 Euro dotierte Filmpreis der Stadt Karlsruhe.

 

Tragedy and comedy lie close together in this programme block. It celebrates the colourful, multi-faceted world of puppetry, animated cartoons, stop-motion and co. As different as the presented productions may be in terms of style and content, they all have one thing in common: their cinematic means create the possibility of overcoming the boundaries of reality and finding fantastic images for the unspeakable and unbelievable.

 

At the end of the programme, the audience, as the jury of the audience competition, will choose their favourite for the grand finale on Saturday, 25 September, at 7 pm. The Film Prize of the City of Karlsruhe is endowed with 1,500 euros.

Der Ballonmörder (The Balloonmurderer)

Deutschland 2020 | Länge: 20 Min.

Sprache: Deutsch mit engl. UT

Regie: Sven Knüppel, Mathis Menneking

Darsteller: Francis Fulton-Smith, Herbert Knaup, Jochen Simon

 

Ein toter Seevogel wird an der Nordseeküste gefunden. War es ein Unfall? War es Mord? Oder steckt mehr dahinter, als man denkt? Die Mövendetektive Eggers und Lenni lösen den Fall!

 

A dead seabird is found on the North Sea coast. Was it an accident? Was it murder? Or is there more to it than meets the eye? The seagull detectives Eggers and Lenni solve the case!

Trudie's Goose

USA 2020 | Länge: 5 Min.

Sprache: Englisch

Regie: C. Lily Ericsson, Cheri Gaulke, Samara Hutman, Liran Kapel

 

Als sich ein junges Mädchen auf seine Bat Mitzwa, das jüdische Ritual zum Erwachsenwerden, vorbereitet, freundet es sich mit einem älteren Holocaust-Überlebenden an. Beide Leben werden für immer verändert, während sie durch die Kraft der Kunst von der Dunkelheit zur Heilung gelangen. Basierend auf dem Leben und der Kunst der Holocaust-Überlebenden Trudie Strobel, produziert von Künstler-Mentoren im Rahmen des Projekts „The Righteous Conversations“, einer Zusammenarbeit von Holocaust-Überlebenden und Teenagern.

 

As a young girl prepares for her bat mitzvah, the Jewish coming-of-age ritual, she befriends an elderly Holocaust survivor. Both lives are changed forever as they move from darkness to healing through the power of art. Based on the life and art of Holocaust survivor Trudie Strobel, produced by artist mentors as part of “The Righteous Conversations Project”, a collaboration between Holocaust survivors and teenagers.

The Intronauta (El intronauta)

Kolumbien 2020 | Länge: 15 Min.

Sprache: ohne Sprache

Regie: Jose Arboleda

 

In einer Welt, die von medialen Informationen überflutet ist, flüchtet sich El dank seiner Fähigkeit zu zeichnen in einen fantastischen Raum. Durch seine Zeichnungen taucht eine Pflanze aus den Rissen der Stadt auf. Als die soziale Ordnung sie vernichtet, motiviert ihn das dazu, El Intronauta zu werden, ein Erkunder der inneren Sphäre.

 

In a world flooded with media information, El takes refuge in a fantastic space thanks to his ability to draw. Through his drawings, a plant emerges from the cracks of the city. When the social order destroys it, it motivates him to become El Intronauta, an inner space navigator.

May the World Not Carry You (Oby ciebie nie nosiła ziemia)

Polen 2019 | Länge: 4 Min.

Sprache: Polnisch

Regie: Rozalia Las

 

Eine traurige Liebesgeschichte, inspiriert von einem polnischen Volkslied. Das betrogene Mädchen beschließt, während der Hochzeit seiner großen Liebe Selbstmord zu begehen. Jedes Bild wurde von Hand mit Acrylfarbe gemalt.

 

A sad love story inspired by a Polish folk song. The betrayed girl decides to commit suicide during the wedding of her great love. Each picture was painted by hand with acrylic paint.

my dear quarantine

Polen 2020 | Länge: 5 Min.

Sprache: ohne Sprache

Regie: Ewa Maria Wolska

DEUTSCHLANDPREMIERE

 

Eine kurze, einfache Geschichte aus der Zeit der Pandemie – eine poetische Betrachtung von Isolation, Einsamkeit und Langeweile. Inspiration lieferten die Besuche von Wildtieren in den plötzlich so ruhigen Stadtzentren. Ihre Neugier und Unschuld kontrastiert mit unserer Einsamkeit und unseren Ängsten.

 

MY DEAR QUARANTINE tells a short, simple story from the time of the pandemic - a poetic contemplation of isolation, loneliness and boredom. Inspiration was provided by the visits of wild animals to the suddenly quiet city centres. Their curiosity and innocence contrasted with our loneliness and fears.

Crowded

Niederlande 2019 | Länge: 6 Min.

Sprache: Englisch

Regie: Nathania Rubin

 

Eine Figur taucht aus einem Urchaos kreisförmiger Zeichen als junge Frau in einem Schlafzimmer auf, wo sie einen Liebhaber trifft. Von da an geht es mit Sci-Fi und Fantasy weiter, während ihre Identität immer mehr fragmentiert und bizarrer wird.

 

A disappearing and reappearing character who constantly changes shape throughout the film. The character emerges from a primordial chaos of circular characters as a young woman in a bedroom where she meets a lover. From there, it's sci-fi and fantasy as her identity becomes more fragmented and bizarre.

Have a Nice Dog!

Deutschland 2020 | Länge: 13 Min.

Sprache: Arabisch mit engl. UT

Regie: Jalal Maghout

 

Gefangen in Damaskus, umgeben vom Krieg, verliert sich ein einsamer Mann zunehmend in seinen Fluchtphantasien und den inneren Dialogen mit seinem Hund.

 

Trapped in Damascus, surrounded by war, a lonely man becomes increasingly lost in his fantasies of fleeing and the inner dialogues with his dog.

Gravedad

Deutschland 2019 | Länge: 11 Min.

Sprache: Spanisch mit engl. UT

Regie: Matisse Gonzalez

 

Manche Tage sind leicht und manche Tage sind schwer. In einer Welt, in der sich die Schwerkraft ständig ändert, muss man etwas finden, das einen auf dem Boden hält.

 

Some days are light and some days are heavy. In a world where gravity changes constantly, you have to find something to keep you grounded.

Der dicke Heinrich (Big Heinrich)

Deutschland 2019 | Länge: 4 Min.

Sprache: Deutsch mit engl. UT

Regie: Kim Collmer, Lars Kreyssig

 

Es war einmal vor langer, langer – naja, nicht ganz so langer – Zeit, da lebte in einem kleinen deutschen Dorf der große Heinrich. Ein düsterer Kerl. Alle hatten Angst vor dem großen Mann. Alle außer der kleinen Heinke. Aber ist das auch gut so...?

 

Once upon a time, long, long ago - well, not quite so long ago - there lived in a small German village the great Heinrich. A gloomy fellow. Everyone was afraid of the big man. Everyone except little Heinke. But is that a good thing…?

Metanoia

Österreich 2021 | Länge: 9 Min.

Sprache: Englisch

Regie: Astrid Rothaug

DEUTSCHLANDPREMIERE

 

Der animierte Kurzfilm befasst sich mit der Idee des Sinneswandels. Die anfangs sehr pessimistische Erzählerin der Geschichte wird durch die Einstellung einer ihr nahestehenden Person inspiriert. Sie sucht Hilfe im Zauberwald und bittet Holla, ein riesiges, schelmisches Zauberhörnchen, ihre Sicht auf die Welt zu ändern. Am Ende stellt sie jedoch fest, dass ein Sinneswandel an ganz anderer Stelle beginnen muss.

 

The animated short film deals with the idea of changing one's mind. The narrator of the story, who is initially very pessimistic, is inspired by the attitude of someone close to her. She seeks help in the enchanted forest and asks Holla, a giant, mischievous magic squirrel, to change her view of the world. In the end, however, she realizes that a change of heart must start somewhere else entirely.